Sein erster Flug zum Mond

Aus Futuramapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episodendaten
1ACV02.jpg
D-Titel: Sein erster Flug zum Mond
US-Titel: The Series Has Landed
P-Code: 1ACV02
D-Erstaustrahlung: 11.09.2000
US-Erstaustrahlung: 04.04.1999
Autor: Ken Keeler
Regie: Peter Avanzino
Bilder
Werbespot Untertitel Cartoon
- 1ACV02-Untertitel.jpg 1ACV02-Cartoon.jpg
Einordnung
Staffel Episode/Staffel Episode
1 2 2


Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Zusammenfassung

Fry, Leela, Bender und die Praktikantin Amy Wong, eine Technik-Studentin der Mars-Universität, müssem für eine Lieferung auf den Mond. An ihrem Ziel angekommen, hat Fry nur noch Augen für den dort existierenden Vergnügungspark, während Amy sich um die Lieferung kümmert. Erst später bemerkt sie, dass sie den Raumschiffschlüssel verloren hat. Nach diversen Horrorabenteuern retten sich Fry und Leela in eine alte amerikanische Mondlandefähre. Auf der Flucht vor einem wütenden Mondfarmer, an dessen Roboter-Tochter er sich herangemacht hat, findet sich auch Bender wenig später dort ein. Amy, die die Raumschiffschlüssel mittlerweile wiedergefunden hat, rettet die Drei schließlich.

Werbespot vor dem Vorspann

keiner

Untertitel im Vorspann

IN HYPNO-VISION

Cartoon im Vorspann

Schweinchen Dick in "Baby Bottleneck"


Wissenswertes

Charaktere

Gaststars

-

Musik

  • Bob Dylan - Blowin' In The Wind
    • Singt Bender, als er den Kühlschrankmagneten am Kopf hat.
  • Traditionell - She'll Be Coming 'Round the Mountain
    • Singt Bender als er am Hubmagneten hängt
    • Singt Bender, mit geänderten Text, im Abspann.

Erwähnenswertes

  • Professor Farnsworth' benutzt den Dienst "VCR++" zum Aufnehmen von TV-Sendungen. Ein heutiges System zur Aufnahmeprogrammierung heißt "VCR+", in Deutschland bekannt unter dem Namen "ShowView".
  • Bender ruft: "Next year in Jerusalem!". Ein Satz vom jüdischen Feiertag "Jom Kippur".
  • Im Luna Park steht in Alienschrift: "Tasty Human Burgers"

Anspielungen

  • Der US-Episodentitel "The Series Has Landed" ist eine Anspielung auf die erste Mondlandung, bei der Neil Armstrong "The Eagle Has Landed" gesagt hatte, nachdem er gelandet war.
  • Die Videospiele im Luna Park "Gender Neutral Pac-Person", "Mortal Kooperation" und "Dodecapede sind offensichtliche Anspielungen auf "Pac-Man", "Mortal Kombat" und "Centipede".
  • Die beiden Cornflakesverianten "Archduke Chocula" und "Admiral Crunch" sind eine Parodie auf die in Amerika erhältlichen Cornflakessorten "Count Chocula" und "Captain Crunch".
  • Professor Farnsworth' benutzt den Dienst "VCR++" zum Aufnehmen von TV-Sendungen. Das ist eine Anspielung auf die Programmiersprache "C++".
  • Der Name Luna Park stammt von einem ehemaligen Vergnügungspark in New York City, der ebenfalls Luna Park hieß.
  • Das Sicherheitsteam im Luna Park heißt "Moon Patrol". Dies ist auch der Name eines alten Videospiels.
  • Die Szene, als Bender die Flasche ins Gesicht von Craterface sticht, ist eine Anspielung auf den Film "Die Reise zum Mond" von 1902.
  • Eine Attraktion im Luna Park heißt "Whalers of the Sea of Tranquility". Eine Anspielung auf "The Sea of Tranquility", das Gebiet auf dem die erste Mondlandung stattfand.
  • Der Stand, an dem Leela und Fry das Mondfahrzeug mieten, heißt "Destination Moon", bennant nach einem gleichnamigen Film von 1950.
  • Die Abzeichen auf den Raumanzügen von Fry und Leela haben eine Ähnlichkeit mit denen auf speziellen "Lego"-Figuren.
  • Im Luna Park gibt es mehrere Anspielungen auf "Disneyland":
    • Der Slogan des Luna Park lautet "The Happiest Place Orbiting Earth", der von "Disneyland" ist "The Happiest Place On Earth".
    • Eine Straße im Luna Park heißt "Moon Street U.S.A.". In "Disneyland" gibt es die "Main Street, U.S.A.".
    • In der Szene mit Craterface sieht man im Hintergrund ein Schild mit der Aufschrift "33 1/2". Eine Anspielung auf den "Club 33" im "Disneyland".
    • Die Attraktion "Whalers of the Sea of Tranquility" ist eine Anspielung auf "Pirates of the Carribean".
    • Die "Goofy Gopher Revue" ist eine Parodie auf Disneys "Country Bear Jamboree".
  • Der Name von einer der Roboter-Töchter, Lulu Bell 7, ist eine Anspielung auf das Raumschiff "Liberty Bell 7".
  • Die Flucht vor dem Mondfarmer ist eine Anspielung auf die US-amerikanische Serie "The Dukes Of Hazzard".
  • Die Puppe, die Bender klaut, ist eine "Kewpie Doll".
  • In der Kiste, in die die Raumschiffschlüssel fallen, liegen "Binky"-Puppen. "Binky" ist eine Figur aus Matt Groenings Comic-Strip "Life in Hell".

Sonstiges

  • Auf dem Schild in der Mondlandefähre steht "Lander returned to this site by the Historical Sticklers Society", da die Fähre dort eigentlich nicht mehr steht.
  • Auf einer Kiste im Luna Park-Depot steht "This Side Up", aber der Pfeil zeigt nach unten.
  • Craterface ist ein Spitzname für Teenager mit Akne.
  • Der Mondfarmer sagt, dass es auf der dunklen Seite des Mondes bis zu -400°C kalt werden kann. Dies ist nicht möglich, da der absolute Nullpunkt bei -273,15°C liegt.


Screenshots

Screenshot.jpg

Diskussion

Diskussion zur Episode im Forum

Persönliche Werkzeuge