Philip J. Fry

Aus Futuramapedia
(Weitergeleitet von Fry)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charaktere
Philip J. Fry
Fry traurig
Kurzname Fry
Geburtstag 09.08.1974
Geschlecht männlich
Spezies Mensch
Heimatplanet Erde
Wohnort Neu-New York
Beruf Lieferjunge
Beziehungen Prof. Farnsworth: Groß-Groß-Groß-...Neffe
Leela: Ex-Frau
Erster Auftritt Zeit und Raum 3000
Erste Worte Das All, es scheint sich immer weiter und weiter fortzusetzen.
Synchronstimme Englisch: Billy West
Deutsch: Dirk Meyer


Inhaltsverzeichnis

Charakterisierung

Futuramas Hauptperson Fry, ein 25 Jahre alter Pizzalieferant und Schulabbrecher der Coney-Insel Gemeinschaftshochschule, Coca-Cola-abhängig und großgeworden mit dem Fernsehen des 20. Jahrhunderts, also mit geringer Auflösung und geringer Intelligenz, muss sein Gehirn aufs stärkste strapazieren, um nur halb soviel zu wissen wie das Publikum. Fry ist ein Verlierer. Trotz seiner durch die Regierung zugewiesenen Karriere als Lieferantenjunge, ist Frys Arbeitsplatz Planet Express, ein interplanetarischer Lieferdienst, in dem sein älterer Groß-groß-[...]-Großneffe freundlich genug war, ihm und seinen zwei Freunden Leela und Bender einen Job anzubieten. Er lebt in Benders Wandschrank und verbringt seine Freizeit meistens im Planet Express Aufenthaltsraum, schaut die Episoden von „Alle meine Stromkreise“, leert eine Dose „Slurm“ nach der anderen und vermeidet es zu arbeiten. Trotz Frys tiefster Wünsche, liebt Leela ihn weiterhin "nur als einen Freund“


Fry im Gefängnis


Frys Leben im 20. Jahrhundert

Fry wurde 1974 geboren. Während der frühen Jahre seines Lebens, möglicherweise beeinflusst durch den neuerdings freigegebenen „Star Wars“-Film, träumte er davon, ein Astronaut zu sein mit einem Roboter als Freund. Nach dem Eintreten in die High School, wurde er von Coca Cola abhängig und erlitt drei Herzattacken. Er war ein über Nacht Rausgeschmissener der Coney-Insel Gemeinschaftshochschule, danach durchlebte er eine Auszeit von drei Jahren. Im Alter von 24 kam er zu dem Job für Panuccis Pizzeria auszuliefern, bis er in Kontakt mit angewandter Kryogenik an Sylvester 1999 kam. Die, die ihm zu dieser Zeit am nächsten waren, waren seine ehrlichen, hart arbeitenden Eltern, seine Mitarbeiter und seine Freundin Michelle.

Der Zeitsprung

Fry mußte am 31.12.1999 eine Pizza an I.C. Wiener liefern, doch an dem angegebenen Ort waren aber nur Cryogenzellen zu finden. Fry ist aus Versehen in eine hineingefallen und ins Jahr 3000 befördert worden. In der für ihn fremden Welt findet er schnell mit Leela und Bender neue Freunde, und besucht seinen Groß-Groß-Groß-...-Neffen Prof. Farnsworth, der ihn als neuen Lieferjungen bei Planet Express einstellt.

Frys Leben im 31. Jahrhundert

Als Fry am 31.12.2999 auftaut, blickt er auf die Stadt, und es wird im klar, dass er in der Zukunft gelandet ist. Nachdem er ein frohes neues Jahr 3000 auf einem altmodischen Zeppelin mit LCD-Anzeige las, sagte er: Oh mein Gott, eine Million Jahre! Wie in der Zukunft üblich, wurde ihm eine Karriere zugeteilt: Lieferjunge. Weil Fry nicht wieder Lieferjunge werden wollte, floh er und lernte Bender kennen. Mit diesem floh er, verfolgt von Leela, in die Kanalisation, nach Alt-New York. Dort beschloss Leela ihren Job als Angestellte im Kryogenik-Labor zu kündigen. Am Existenzminimum, beschlossen Fry, Bender und Leela, Fry's letzten noch lebenden Verwandten aufzusuchen. Bei Hubert J. Farnsworth angekommen, wurden den dreien die Karrierechips der alten Mannschaft von Farnsworths Lieferfirma Planet Express eingepflanzt.

Frys Beziehungen

Fry hatte bis dato Verhältnisse mit folgenden Personen:

  • Michelle: Fry's letzte Freundin in der Vergangenheit vor der Einfrierung. Noch davor hat sie ihn verlassen. In Die Frau, die aus der Kälte kam wurden die 2 wieder ein Paar. Auch diese Beziehung ging kaputt.
  • Leela: Fry ist schwer verliebt in Leela. Diese empfindet jedoch nur gute Freundschaft für ihn. In Wie die Zeit vergeht waren die beiden verheiratet. Unerklärlicherweise (aufgrund eines Zeitsprungs) wurde diese Ehe wieder geschieden.
  • Amy Wong: Auch mit ihr war Fry zusammen. In Valentinstag 3000 werden sie ein Paar. Weil Fry von Zeit zu Zeit immer genervter von ihr wurde, beendete er die Beziehung.
  • Morgan Proctor: Sie ist Inspektorin und kam bei Planet Express zu Besuch, um die Mitarbeiter zu inspizieren und deren Leistung zu beurteilen. Außerdem um Hermes Stelle zu übernehmen, weil dieser wegen Suizid-Versuchs auf Urlaub geschickt wurde. Weil sie Typen wie Fry (faul und ungepflegt) anziehend fand, kam es zu einem Verhältnis zwischen den beiden. Morgan wollte dies verheimlichen, weil es ihrem Ruf schaden würde und beendete die Beziehung.
  • Umbriel: Umbriel ist eine Meerjungfrau und war mit Fry zusammen, als dieser in Tief im Süden mit der gesamten Planet Express-Crew durch einen Angelunfall am Meeresboden landete. Durch Farnsworth Erfindung des Atemzäpfchens wurde es der Mannschaft ermöglicht, unter Wasser zu atmen. Als Umbriel und Fry im Bett landeten, musste dieser schockiert feststellen, dass ein menschlicher Geschlechtsakt unmöglich ist, weil Umbriel unterhalb des Körpers ein Fisch ist. Fry ergriff die Flucht und sagte: Warum kann sie nicht die andere Art von Meerjungfrauen sein? Mit dem Fischteil oben und der Frau unten!
  • Edna: Sie hatte mit Fry eine Beziehung, als er auf Decapod 10 war, damit Zoidberg sich paaren kann. Sie ist genau wie Zoidberg ein Krebsmensch. Wegen ähnlichen Gründen wie bei Umbriel beendete er die Beziehung.
  • Mildred Fry: Mit ihr hatte er ein Verhältnis in Roswell gut - alles gut. Fry wollte lediglich seine Großmutter besuchen. Doch diese fand Fry sehr anziehend, sodass es auch hier zu einem Verhältnis kam. Eine richtige Beziehung blieb hier jedoch aus.
    • Dies ist eine Anlehnung an Zurück in die Zukunft, wo Marty McFly ebenfalls verführt wurde, jedoch von seiner Mutter.

Eigenschaften

  • naiv
  • unzuverlässig
  • rücksichtslos
  • unüberlegt
  • verantwortungslos
  • tollpatschig
  • kontaktfreudig

Familie

  • Professor Hubert J. Farnsworth - Philip's Groß-groß...-Neffe
  • Yancy Fry Jr. - Philip's älterer Bruder
  • Philip J. Fry II - Philip's Neffe
  • Yancy Fry Sr. - Yancy's und Philip's Vater
  • Mrs. Fry - Yancy's und Philip's Mutter
  • Enos und Mildred Fry - Yancy's und Philip's Großeltern


Aufgrund der Tatsache, dass Fry in Episode Roswell gut - alles gut (ermöglicht durch eine Zeitreise) mit seiner Großmutter Mildred Fry seinen zukünftigen Vater gezeugt hat, ergibt sich dadurch folgende Konstellation:

  • Yancy Fry Jr. - Philip's Enkel
  • Philip J. Fry II - Philip's Großenkel
  • Yancy Fry Sr. - Philip's Sohn
  • Mrs. Fry - Philip's Schwiegertochter

Besonderheiten

  • er ist sein eigener Großvater
  • war Herrscher über den Planeten Trisol
  • er war reich, weil seine 93 Cent Guthaben über 1000 Jahre verzinst wurden
  • mag Pizza mit Anchovis - eine Leidenschaft, die sonst nur Dr. Zoidberg teilt
  • wollte im Alter von 6 Jahre immer einen Roboter als besten Freund.
  • hatte zu Highschool-Zeiten wöchentlich ca. 100 Dosen Cola getrunken, bis zum dritten Herzinfarkt.
Persönliche Werkzeuge